Erfahrungsberichte

Erfahrungsbericht zum zweiwöchigen Schülerpraktikum bei der Firma Günter Sievers Maschinenbau GmbH

Von 24. November 2017 Dezember 22nd, 2017 Keine Kommentare

Das Praktikum hat mir sehr gut gefallen, die Leute waren alle sehr nett und offen und man hat einen guten Einblick in das Arbeitsleben bekommen! Ich als Praktikantin durfte vieles machen was auch langjährige Mitarbeiter dort tun. Damit meine ich, dass ich von jedem mal die Arbeit übernommen habe, auch die Arbeit, die unangenehm sein konnte. Zum Beispiel konnte es unangenehm oder langweilig sein 2 Stunden Zahnräder in Öl-Wasser getränkt, einzulegen, zu warten, sie zu entnehmen, sie zu kontrollieren und sie schließlich einzuräumen.

Allerdings durfte ich mich auch jederzeit im Betrieb umschauen und erkundigen, ich würde sagen es war eine gute Mischung aus arbeiten und zugucken, dass mir nie langweilig wurde!

In der Bohrerei, hatte ich das Gefühl, als arbeiteten dort die ältesten Mitarbeiter, die mir auch am sympathischsten waren, dort habe ich fast jeden Tag gearbeitet und dort war auch mein Lieblingsarbeitsplatz.

Ich kann das Praktikum nur weiterempfehlen, da die Leute, wie gesagt sehr sympathisch waren, aber auch direkt und man genau gesehen hat was in diesem Job anliegt.

Vielen Dank für diese Erfahrung!

Linda Scholz, 15 Jahre

Quelle: http://blog.schuelerkarriere.de/2015/01/22/erfahrungsbericht-zum-praktikum/