Erfahrungsberichte

Praktikum bei Günter Sievers Maschinenbau GmbH

Von 24. November 2017 Keine Kommentare

Für mein Maschinenbau Studium habe ich das achtwöchige Basispraktikum Ende der Sommerferien hier absolviert.

Nach dem kurzen Rundgang durch die Firma und der Arbeitsschutzbelehrung ging es direkt los – selbst einmal die Arbeitswelt kennen zu lernen. Die nette Betreuung, sowie das Arbeitsumfeld, haben ihren Teil dazu beigetragen, dass mir das Praktikum auf jeden Fall in guter Erinnerung bleiben wird. Zu den positiven Erlebnissen gehört ebenfalls, dass sich auch mal Zeit genommen wird um Verfahren oder Techniken zu erklären, wenn man danach fragt. Daher lernt man neben den, von der Uni vorgeschriebenen Fertigkeiten, auch noch etwas darüber hinaus. Besonders interessant fand ich hierbei, die teilweise hochmodernen CNC-Maschinen, an denen ich sogar eigenständig arbeiten durfte. Aber auch die handwerklichen Tätigkeiten kamen nicht zu kurz und wurden beispielsweise durch das Entgraten oder das Bohren, welches mir besonders gefiel, vermittelt.

In meiner Praktikumszeit waren insgesamt 10 weitere Praktikanten in dem Betrieb, weshalb ich schon mal einige Kontakte für später an der Uni knüpfen konnte. Außerdem hat die gemeinsame Zeit den Spaßfaktor noch um einiges gesteigert.

Generell konnte ich feststellen, dass die Firma erfahren ist im Umgang mit Praktikanten und einer freundlichen Betreuung mit einem abwechslungsreichen Arbeitsumfeld.

Ich fühle mich gut auf das Studium vorbereitet und konnte einige interessante Dinge lernen, sowie meine Entscheidung für den Studiengang festigen. Daher kann ich ein Praktikum nur weiter empfehlen!

Vorpraktikum, männlich (18 Jahre), September 2017